Keine Versandkosten bei CAMERIG & HOUFFA Laufrädern

Naben und Speichen Technologie

fullscreen

“Präzise wie ein Schweizer Uhrwerk“ Dieses Sprichwort wird oft genutzt um Präzision, Handwerkskunst und Verlässlichkeit zu beschreiben. Wahrscheinlich ist es kein Zufall, dass es ausgerechnet ein Hersteller aus der Schweiz ist, der für den Teil berühmt ist, den man als das Uhrwerk eines Laufrades bezeichnen könnte.

Um seidenweichen Lauf, präzisen Kraftschluss und perfekte Haltbarkeit einer Nabe auch unter widrigsten äußeren Umständen zu gewährleisten, ist die gleiche Kompetenz gefragt, wie sie für die Entwicklung und Produktion einer außergewöhnlichen Schweizer Uhr gefordert ist.

DT Swiss Naben haben ihre Qualität und Leistungsfähigkeit über Jahre im professionellen Mountainbike- und Rennradsport unter Beweis gestellt. Kontaktlose Dichtungen und hochpräzise Industrielager garantieren, dass wirklich die gesamte Pedalkraft des Fahrers vollständig in Vortrieb umgewandelt wird. Und um sicherzustellen, dass diese Kraftübertragung auch ohne den kleinsten Verlust an Energie und Zeit von statten geht, ist das extrem

stabile DT Rachet System mit einem stirnverzahnten Freilaufkörper eine ideale Ergänzung.

Um den High-End-Charakter der superleichten Straight-Pull-Naben von CAMERIG44 und HOUFFA25 zu unterstreichen, haben wir der Nabe noch ein edles Laser-Finish spendiert.    

 

Es ist die gleiche Kompetenz gefragt, wie für die Entwicklung und Produktion einer außergewöhnlichen Schweizer Uhr.

 

Aber auch jenseits der rein technischen Gründe, sprechen weitere wichtige Fakten für unsere Zusammenarbeit mit DT Swiss. Auf Grund des ZEAL Direktvertriebsmodells ist es sehr wichtig, dass das Produkt für unsere Kunden ein Höchstmaß an Bequemlichkeit und Flexibilität bietet.

  • Der Freilauf mit Stirnverzahnung kann innerhalb weniger Minuten und ohne spezielles Werkzeug gewartet werden.
  • Durch die gesteckten (Press-Fit) Verbindungen ist eine Umrüstung auf nahezu alle gängigen Achsen-Standards möglich indem einfach die Endkappen ohne Werkzeug getauscht werden.
  • Der Austausch des Freilaufkörpers (Shimano/Sram, Campagnolo oder Sram XD) ist ebenfalls ohne die Zuhilfenahme von Werkzeug möglich.
  • Jedes offizielle DT Swiss Service Center  bietet Service und Support für deine Naben in ZEAL Laufrädern.

Falls du ein Ersatzteil oder ein Umrüst-Kit für deine Naben benötigst, zögere nicht, uns zu kontaktieren. 

Um eine perfekte und langfristige Beziehung aufzubauen benötigst du eine fein abgestimmte Verbindung zwischen den Partnern. In einem Laufrad agieren die Speichen als Verbindungsglied zwischen Nabe und Felge und erfüllen dabei wesentlich mehr als einfach nur den Kontakt zwischen den einzelnen Komponenten zu sichern. Speichen tragen das Gewicht von Rad und Fahrer, sie absorbieren Unebenheiten des Untergrundes um den Fahrkomfort zu erhöhen und schließlich übertragen sie Antriebs- und Bremskraft. Damit die Speichen ihre Leistung in bestem Maße ausspielen können, ist eine genaue Definition unterschiedlichster Parameter notwendig und dass die Speichen von erfahrener Hand eingespeicht und zentriert werden. 

Um eine perfekte und langfristige Beziehung aufzubauen, benötigst du eine fein abgestimmte Verbindung zwischen den Partnern

Mit Sapim CX-Ray und CX-Sprint sind wir uns sicher, dass wir die besten auf dem Markt erhältlichen aerodynamischen Speichen in unseren Rädern verbauen. Durch die hohe Festigkeit und Flexibilität der in Europa hergestellten Speichen machen Sapim CX-Ray und CX-Sprint in fast jeder Radsport-Disziplin eine gute Figur.

In allen Vorderrädern und auf der linken Seite der Hinterräder, kommen CX-Ray Speichen zum Einsatz. Mit einer Materialstärke von nur 0,9 mm und einer Breite von 2,0 – 2,2 mm, bieten die hochfesten Messerspeichen dem Wind kaum Angriffsfläche. Um die Seiten- und Verwindungssteifigkeit zu erhöhen, setzten wir CX-Spring Speichen (1,2 mm x 2,3 mm) auf der Antriebsseite aller Hinterräder ein. Hergestellt aus hochfestem und ermüdungsfreiem 18/18 Edelstahl sind diese Speichen fast so leicht wie Titan. Unsere Speichen sind in Nippeln mit einem speziellen Sicherungsmechanismus fixiert. fullscreen