Alle Laufradsätze versandkostenfrei - weltweit

CAMERIG44 FIETS (NL) 09/2017

HAST DU ES EILIG?

Wenn das für dich zutrifft und du auf der Suche nach einem Laufradsatz bist, den du sofort nutzen kannst, nachdem du ihn erhalten hast, dann lies jetzt bitte weiter. Diese wunderschönen Laufräder werden mit Bremsbelägen, Schnellspannern, montierten 25mm Reifen (inkl. Schläuchen) und verbindbaren Taschen geliefert. Okay, du musst noch eine Kassette montieren, aber danach kannst du sofort losfahren. „Ready-to-Ride“, so nennt ZEAL das. Die relativ junge Marke bietet eine Produktlinie an high-end Laufrädern und wurde von zwei Menschen mit Hintergründen bei SRAM und Canyon gegründet. Der CAMERIG44 Satz (höchstwahrscheinlich nach dem in Limburg gelegenen Anstieg des Amstel Gold Race benannt) hat 44mm hohe Carbonfelgen und DT Swiss Naben, eingespeicht mit 20 (Vorderrad) bzw. 24 (Hinterrad) Speichen. Das Set wiegt weniger als 1.500 Gramm. Auffällig sind die auf den ersten Blick ziemlich kantigen „Kamm-Tail“ Felgen. Das gilt insbesondere in einer Zeit, in der die meisten Laufradhersteller sich für ein extrem konvex gewölbtes Felgenprofil entscheiden. Wir hatten leider nicht die Möglichkeit im Windkanal zu testen, aber auf der Straße. Kurze Zusammenfassung: Sie sind nicht zu hoch, fahren sich geschmeidig und bieten eine eindrucksvolle Performance. Die Felgen sind 25mm breit und bieten den Reifen dadurch die Möglichkeit sich vollständig zu entfalten: Die 25mm Reifen erreichen dadurch nahezu 26mm. Die Bremsperformance ist in Ordnung, aber es sind immer noch Carbonfelgen. Die CAMERIGs sind feinsäuberlich mit ausgezeichneten Komponenten aufgebaut, schön verarbeitet und sie heben sich von der Masse ab. Sie sind relativ breit, was in einem schlanken Rennrad unter Umständen ein wenig exzessiv wirken mag. Wie dem auch sei, in einem modernen Aero-Rennrad sehen sie einfach umwerfend aus. Minus: Die Schnellspanner. Tausche sie einfach gegen Shimano Standard-Schnellspanner.

Fiets Testurteil:

Funktion: 4 von 5 Sternen

Preis/Qualität: 3,5 von 5 Sternen

← Älterer Beitrag Neuerer Beitrag →